Das gemeinsame Briefing für ganzheitliche digitale Projekte

09 — Januar 2020

Vor Beginn eines Projektes entwickeln ein gemeinsames Briefing. Hier halten wir die wichtigsten Rahmenparameter, wie Zielvorhaben, Zeitraum und Budget fest. Zusätzlich werden Informationen zum Projekthintergrund, der Zielgruppe und dem Leistungsumfang formuliert. Es dient uns als Grundlage für ein gemeinsames Projektverständnis und kann im Laufe der Zusammenarbeit den neuen Gegebenheiten angepasst werden.

Vom Briefing bis zum Launch der digitalen Anwendung haben wir eigene Arbeitsweisen und Prozesse entwickelt.  Das Briefing ist ein zentraler Bestandteil und enthält typischerweise folgende Fragen:


  • Warum gibt es das Projekt und/oder Unternehmen?
  • In welchem Zeitraum soll die Umsetzung erfolgen?
  • Welche Erwartungen hast du an das Projekt?
  • Welche Funktionen wünscht du dir?
  • Welche Ergebnisse erwartest du?
  • Wie hoch ist das Budget?


Diese und weitere Fragen werden beantwortet. In der Regel erfolgt das Briefing persönlich in einem gemeinsamen Termin. Je konkreter die Handlungsempfehlung formuliert wird, desto weniger offene Fragen gibt es im Projekt.


Bei Fragen zum Briefing und unseren Arbeitsweisen hast, kannst du uns jederzeit Löcher in den Bauch fragen. Florian hilft dir weiter. fls@stadtteilliebe.de



Bild von Nik MacMillan, Unsplash